Vita

Joschka Meier ist im Sommer 1999 nahe Düsseldorf geboren. Er entdeckte schon früh seine musikalische Leidenschaft und trommelte auf Omas Kochtöpfen und sämtlichen anderen Gegenständen herum. Mit sechs Jahren hat er sein erstes Schlagzeug und die ersten Unterrichtsstunden bekommen. Später ging Joschka in die Big Band Klasse und trommelte ebenfalls mit 10 Jahren in der Schul Big Band und Rockband, sowie im Jugendfanfarenzug. Mit gerade mal 12 Jahren hatte er seine erste eigene Band namens „Cross & Sugar“ und damit wuchs der Wunsch, Berufsmusiker zu werden. Nach mehreren Praktika innerhalb der hannoverschen Musikszene, nahm er Privatunterricht für Schlagzeug, Gehörbildung, Klavier und Musiktheorie bei diversen Dozenten. Unter anderem bei Stephan Emig, den er seit 2018 auch als Drumtech live und im Studio begleiten darf. Joschka trommelte ebenfalls bereits mit und für Künstler/ Bands wie: Sascha Renier, Landespolizei Orchester NRW, Carlotta Truman, Bill Mockridge, Silbermond, Klang und Leben,
Ralph Maten, Music Unlimited Big Band, Oliver Perau, Peter Jordan, Jens Eckhoff, Jens Nickel, Andreas Meyer, Juliano Rossi, Terry Hoax, Fehlanzeige, Melora, Klaasius, Natalie Palsa, Jennifer Berning, Der To, John Winston Berta, Tycho Barth, Sarah Mertins…

Seit 2019 gehört er zum Team vom Horus Sound Studio in Hannover.



Unterricht
und Workshops
  • Stephan Emig (The Voice in Concert, Triosence, Klaus Lage, Luke Mockridge), Jost Nickel (Jan Delay), Rene Creemers, Wolfgang Haffner, Planting Robots, The Blue Poets (Marcus Deml, Felix Dehmel, Phil Steen & Gordon Grey), Klaus Tropp, Andre Hahnefeld, Jan „Stix“ Pfennig (Sido), Andy Gillmann, Landespolizei Orchester NRW